Wimper-Mannsschild 
Androsace chamaejasme

Bam, Kanzelwand Juni 2007

Lara, ↑↓ Kanzelwand Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Primelgewächse (Primulaceae)
Unterfamilie: Primuloideae
Gattung: Mannsschild (Androsace)
Art: Wimper-Mannsschild
Wissenschaftlicher Name
Androsace chamaejasme  WULFEN
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-VIII    2-10 cm   
Stängel, Blattrand, Tragblatt und Kelch abstehend zottig behaart:
Laubblätter in grundständiger Rosette, lanzettlich, ganzrandig, Blattflächen fast kahl;
Blütenstand 2-8 endständig, doldig; Blüten 5-zählig, radiärsymmetrisch; Kelchblätter bis zur Hälfte glockig verwachsen; Blütenkrone ∅ 5-10 mm, weiß mit gelbem (nach der Bestäubung rötlichem) Schlund, runde Zipfel.
Standort
Die Art gedeiht am besten auf kalkhaltigen bis kalkreichen, stickstoffarmen, ausgesprochen humosen, steinig-lockeren Lehmböden. Man findet sie  bis in Höhenlagen von 3000 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/+ | CH: -+/++
Wissenswert
Die Blüte wechselt nach der Bestäubung die Farbe: die gelben Saftmale werden karminrot, die weißen Kronenzipfel verfärben sich rosenrötlich. Ein Blütenbesuch lohnt sich für Insekten dann nicht mehr. Die kurze Kronröhre dieser Art ist Fliegen zugänglich.
Trivialnamen
Bewimperter Mannsschild, Zwerg-Mannsschild, Haariger Mannsschild, Kleiner Mannsschild
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Wimper-Mannsschild bei Wikipedia
Icon_Link_extern Androsace chamaejasme bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Androsace chamaejasme bei floraweb.de