Wiesen-Flockenblume
Centaurea jacea

Bam, ↑↓ Walmendinger Alpen Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Tribus: Cynareae
Gattung: Flockenblumen (Centaurea) über 250 Arten
Art: Wiesen-Flockenblume
Wissenschaftlicher Name
Centaurea jacea  L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-X    30-70 cm  
Stängel aufrecht oder aufsteidend, meist verzweigt, behaart;
Blätter obere ungeteilt, wechständig, lanzettlich bis eiförmig; untere häufig buchtig-fiederspaltig;
Blüten körbe ∅ 2-4 cm, 60-100 rot-violette Röhrenblüten, äußere stark vergrößert; Hüllblätter von rundlichen Anhängseln verdeckt
Standort
Die Art bevorzugt Halbtrockenrasen, Wiesen, Weiden und Wegränder mit lehmigen Böden. Man findet sie in den Allgäuer Alpen bis in Höhenlagen von 1700 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/-| D -+/- | CH: -/-
Systematik
 Die Art ist sehr variabel und gilt als unzureichend erforscht.
Trivialnamen
Bisamblume, Bismaschütz, Gasagachnöpf, Trummaschlägel, Wannebobbele…
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Wiesen-Flockenblume bei Wikipedia
Icon_Link_extern Centaurea jacea bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Centaurea jacea bei blumeninschwaben.de