Berg-Flockenblume
Centaurea montana

Bam, ↑↓ Wildental Juni 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütengewächse (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Gattung: Flockenblumen (Centaurea)
Art: Berg-Flockenblume
Wissenschaftlicher Name
Centaurea montana  L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    V-VIII    20-50 cm
Stängel meist einköpfig;
Blätter lanzettlich bis oval, meist ganzrandig und sitzend, am Stängel herablaufend; Blattoberseite dunkelgrün, abstehend kurzhaarig, etwas rau; junge Laubblätter zusätzlich oft mit spärlicher spinnwebiger Behaarung;
Hüllblätter grün mit schwarzen gefransten Anhängseln; Innenblüten rot-violett mit blauen, strahligen Randblüten.
Standort
Die Art bevorzugt Hochstaudenfluren, Fettwiesen und frische, lichte Wälder. Man findet sie  in den Allgäuer Alpen am Südfuß des Widdersteins bis 2100 m.
Gefährdung
 RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -/-
Trivialnamen
Bismachütz (St. Gallen bei Obertoggenburg), Trommaschligel (St. Gallen bei Toggenburg), Waldhühnlein und Waldkornblume.
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Berg-Flockenblume bei Wikipedia
Icon_Link_extern Centaurea montana bei infoflora.ch