Weißzüngel 
Pseudorchis albida

Bam, Kleinwalsertal Juli 2010

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Orchideae
Untertribus: Orchidinae
Gattung: Höswurzen (Pseudorchis)
Art: Weißzüngel
Wissenschaftlicher Name
Pseudorchis albida (L.) Á. & D. LÖVE
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-VIII   10-40 cm   
Stängel aufrecht;
Blätter 3-7, länglich eiförmig bis länglich-lanzettlich;
Blütenstand schmal-walzenförmig, dicht- und reichblütig; Blüte grünlich-weiß, Lippe tief dreilappig, Mittellappen größer.
Standort
Die Art bevorzugt bodensaure Magerrasen, Weiderasen und Zwergstrauchgesellschaften.
Gefährdung
RLVlbg: -/+ | D: 2/+ | CH: -+†¹/++
¹) RE = regional ausgestorben
Trivialnamen
Weiße Höswurz, Weißzunge, Weiße Handwurz
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Weißzüngel bei Wikipedia
Icon_Link_extern Pseudorchis albida bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Pseudorchis albida bei floraweb.de
Icon_Link_extern Pseudorchis albida bei AGEO.ch