Stumpfblättrige Weide 
Salix retusa

Bam, Gottesacker Juli 2009

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Weidengewächse (Salicaceae)
Gattung: Weiden (Salix)
Art: Stumpfblättrige Weide
Wissenschaftlicher Name
Salix retusa  L.
Merkmale
Icon_holzig    VI-VII    5-30 cm   
Zwergstrauch sommergrün, niederliegend;
Rinde olivgrün bis braun;
Laubblätter kurz gestielt (2-3 mm), verkehrt eiförmig bis breit-eiförmig, meist ganzrandig, oberseits glänzend; Herbstlaub leuchtend gelb, intensiv nach Baldrian duftend;
Blüten 10 oder mehr in in aufrechtem, kätzchenförmigem Blütenstand, männlicher Blütenstand gelb, 1,5 cm lang.
Standort
Die Art gedeiht auf basenreichen, meist kalkhaltigen, mild-humosen Stein- und Steinschuttböden oder auf nacktem Fels oder Schneetälchen. In den Alpen wächst Salix retusa in Höhenlagen zwischen 1600 und 2900 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -+/-+
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Stumpfblättrige Weide bei Wikipedia
Icon_Link_extern Salix retusa bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Salix retusa bei floraweb.de