Sibirische Schwertlilie
Iris sibirica

Bam, ↑↓ Heuberg Nord Juli 2010

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Blume des Jahres 2010
Systematik
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Unterfamilie: Iridoideae
Tribus: Irideae
Gattung: Schwertlilien (Iris)
Art: Sibirische Schwertlilie
Wissenschaftlicher Name
Iris sibirica  L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    V-VI    50-120 cm   
Stängel aufrecht, einfach oder bis zu 3-fach vertweigt, hohl und rund;
Blätter 2-zeilig angeordnet, lang-lineal (Länge 25-80 cm, Breite 4-9 mm), reitend, beidseits dunkelgrün; Hochblätter schmal, bei Blüte braun und papierartig;
Blüten meist 2, dreizählig, zwittrig, nicht duftend, ∅ 6-7 cm; „Hängeblätter“ blau bis blauviolett, ihre Platte mit weißem, stark geadertem Fleck; „Domblätter“ dunkler und violett geadert; 3 Staubblätter.
Standort
Die Art bevorzugt nährstoffarme, mäßig-saure Böden in Feuchtwiesen, Sumpf- und Moorwiesen.
Gefährdung
RLVlbg: 2/+ | D: 3+/+ | CH: +†¹/-+
¹) RE = regional ausgestorben
Trivialnamen
Wiesen-Schwertlilie
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Sibirische Schwertlilie bei Wikipedia
Icon_Link_extern Iris sibirica bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Iris sibirica bei floraweb.de