Langblättriges Waldvöglein
Cephalanthera longifolia

Bam, Ladstatt Juni 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Neottieae
Untertribus: Limodorinae
Gattung: Waldvöglein (Cephalanthera)
Art: Langblättriges Waldvöglein
Wissenschaftlicher Name
Cephalanthera longifolia  (L.) FRITSCH
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    V-VI    20-60 cm   
Laubblätter 4-6 mal so lang wie breit, schwertförmig, deutlich gerippt;
Blütenstand traubig,  8 bis 25 Blüten, rein weiß, öffnen sich zur Hälfte, Lippe aufgerichtet, vorne 4-7 orangefarbene Leisten.
Standort
Die Art gedeiht am besten auf kalk- bzw. basenhaltigen, lockeren humusdurchsetzten Böden und bevorzugt Laubwälder, trockene Kiefernwälder oder Gebüsche auf Trockenrasen in geschützter Lage und steigt selten über 1200 m auf.
Das Langblättrige Waldvögelein ist eine Charakterart der Kalk-Buchen-Wälder.
Gefährdung
RLVlbg: -/+ | D: -/+ | CH: – bis †/+
Trivialnamen
 Schwertblättriges Waldvöglein
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Langblättriges Waldvöglein bei Wikipedia
Icon_Link_extern Cephalanthera longifolia bei infoflora.ch