Kriechendes Gipskraut
Gypsophila repens

Bam, ↑↓ Ifen Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Nelkengewächse (Caryophyllaceae)
Unterfamilie: Caryophylloideae
Gattung: Gipskräuter (Gypsophila)
Art: Kriechendes Gipskraut
Wissenschaftlicher Name
Gypsophila repens  L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    V-IX    10-25 cm
Stängel niederliegend bis aufsteigend;
Blätter kahl, blaugrün, schmal-lanzettlich, etwa 2 cm lang;
Blüten weiß, seltener rosa, ∅ ca. 1 cm; Kelch glockig, bis zur Mitte gespalten mit 5 Zipfeln; Kronblätter vorne abgerundet bis ausgerandet; Staubblätter kürzer als Kronblätter.
Standort
Die Art wächst ausschließlich auf kalk- oder gipshaltigen Böden, auf Kalkschutt oder in Trockenrasen in Kalkgebieten. Man findet sie  bis in Höhenlagen von 1300 bis 3000 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -+/-+
Wissenswert
Diese Pflanzenart ist ein sogenannter Schuttdecker: Von der kräftigen Pfahlwurzel entspringen zahlreiche, oft verholzte Zweige, die sich nach dem Abfallen der Blätter bewurzeln und zu liegenden Rhizomen werden. Von ihnen erheben sich die aufrechten, zarten Stängel mit den duftigen Blüten. Obwohl die Einzelblüten klein sind, wirkt die große Fülle auf Insekten anziehend.
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Kriechendes Gipskraut bei Wikipedia
Icon_Link_extern Gypsophila repens bei infoflora.ch
Schöne Bilder Icon_Link_extern Gypsophila repens bei guenther-blaich.de