Feld-Kranzenzian 
Gentianella campestris

Bam, ↑↓ Koblet August 2011

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Enziangewächse (Gentianaceae)
Gattung: Kranzenziane (Gentianella)
Art: Feld-Kranzenzian
Wissenschaftlicher Name
Gentianella campestris  (L.) BÖRNER
Merkmale
 Icon_einjaehrigIcon_zweijaehrig    VII-X    5-30 cm   
Stängel aufrecht, beblättert, größere Pflanzen verzweigt, kleinere eher nicht;
Blätter breit-lanzettlich;
Blüten 4-zählig, violett, im Schlund bärtig; 2 kleinere und 2 größere Kelchblätter.
Standort
Der Feld-Enzian gedeiht am besten auf kalkarmen oder kalkfreien, lockeren Lehmböden. Er besiedelt Magerrasen, magere Weiden, Waldlichtungen und Wegränder. Man findet ihn in Höhenlagen von 600 bis 2700 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: 3+/- | CH: – -+†¹/+-
¹) RE=regional ausgestorben
Ähnliche Art
Der Feld-Kranzenzian sieht dem Deutschen Fransenenzian (Gentianella germanica) sehr ähnlich, der  jedoch 5-zählige Blüten hat.
Trivialnamen
Feld-Enzian, Feld-Fransenenzian
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Feld-Kranzenzian bei Wikipedia
Icon_Link_extern Gentianella campestris bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Feld-Kranzenzian bei blumeninschwaben.de