Fächer-Steinmispel 
Cotoneaster horizontalis

Karl Kessler, Kleinwalsertal Oktober 2009

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Unterfamilie: Spiraeoideae
Tribus: Pyreae
Untertribus: Kernobstgewächse (Pyrinae)
Gattung: Steinmispeln (Cotoneaster)
Art: Fächer-Steinmispel
Wissenschaftlicher Name
Cotoneaster horizontalis  DECNE.
Merkmale
Icon_holzig    V-VI    (Früchte IX-X)    50-100 cm    Icon_maessig_giftig
Niederliegender Strauch mit ansteigenden bis horizontal ausgebreiteten Ästen;
Zweige fischgrätenartig angeordnet, schwarzbraun, stielrund, anfangs striegelhaarig, später verkahlend;
Laubblätter zweizeilig angeordnet, breit-elliptisch oder rundlich, oberseits glänzend dunkelgrün, unterseits heller, striegelhaarig mit hervortretender Mittelader;
Blüten glockenförmig, außen spärlich behaart; Kelchblätter dreieckig, spitz; Kronblätter aufgerichtet, rosa, rötlich oder weißlich;
Früchte leuchtend rot, kugelig ∅ 5-7 mm, meist 3 Kerne
Standort
Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in China, Taiwan und Nepal; in Europa wurde die Art eingebürgert. Sie wächst in kühlfeuchten Wäldern und Strauchflächen in 1500 bis 3500 m auf trockenen bis frischen, schwach sauren bis stark alkalischen, sandigen, sandig- oder lehmig-humosen, wenig nährstoffreichen Böden an sonnigen bis lichtschattigen Standorten. Die Art ist meist frosthart.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: ?/- | CH: -?/-
Giftig
Die Pflanze gilt als schwach giftig bis giftig, in den Früchten und anderen Pflanzenteilen sind blausäurehaltige Glycoside enthalten.  Icon_Link_extern Informationszentrale gegen Vergiftungen der Uni_Klinik Bonn
Verwendung
Die Fächer-Steinmispel wird aufgrund ihrer bemerkenswerten Früchte und der auffallenden Herbstfärbung sehr häufig als Ziergehölz verwendet.
Sie dient auch als Bienenweide.
Trivialnamen
Fächer-Zwergmispel
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Fächer-Steinmispel bei Wikipedia
Icon_Link_extern Cotoneaster horizontalis bei floraweb.de
Icon_Link_extern Cotoneaster horizontalis bei blumeninschwaben.de