Alpen-Soldanelle
Soldanella alpina

Bam, ↑ Kanzelwand Juni 2007, ↓ oberhalb Schneiderküren Juni 2008

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Blume des Jahres 2004
Systematik
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Primelgewächse (Primulaceae)
Gattung: Alpenglöckchen (Soldanella)
Art: Alpen-Soldanelle
Wissenschaftlicher Name
Soldanella alpina L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    IV-VI    5-15 cm   
Stängel aufrecht, blattlos;
Blätter grundständig, rundlich bis nierenförmig, dicklich und ledrig.
Blüten nickend, zu 2 oder 3, zwittrig, violett, trichterförmig und tief gefranst.
Standort
Die Alpen-Soldanelle bevorzugt kalkhaltige Böden, Schneetälchen und Rasen von ca. 1500 bis 3000 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/+ | CH: -+/-
Weitere Namen
Alpentroddelblume, Blaues Schneeglöckchen, Gewöhnliches oder Großes Alpenglöckchen
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Alpen-Soldanelle bei Wikipedia
Icon_Link_extern Soldanella alpina bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Blume des Jahres 2004 Icon_pdf bei loki-schmidt-stiftung.de