Alpen-Distel
Carduus defloratus

Bam, ↑↓ Gemstel Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütengewächse (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Gattung: Ringdisteln (Carduus)
Art: Alpen-Distel
Wissenschaftlicher Name
Carduus defloratus  L.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-X    20-80 cm
Bogig aufsteigender Stängel, unterer Abschnitt dicht beblättert, oberer jedoch meist blattlos und filzig behaart.
Blätter lanzettlich, dornig gezähnt.
Blütenköpfe einzeln  bis  20 mm breit, zur Blütezeit meist nickend, bis zu 200 purpurrote zwei-lippige Röhrenblüten.
Standort
Die kalkliebende Pflanze ist häufig auf steinigen Rasen sowie auf Schutt- und Felsfluren. Man findet sie in den Alpen bis in Höhenlagen von 3000 m.
Sonstiges
Die Alpen-Distel tritt in verschiedenen Formen auf, hat aber im Gegensatz zu anderen Arten immer nur einen Blütenkopf.
Bestäuber sind vor allem Schmetterlinge.
Quellenangabe
Textquelle: Icon_Link_extern Alpen-Distel bei Wikipedia
Zu den verschiedenen Subspezies siehe
Icon_Link_extern Carduus defloratus bei infoflora.ch