Zwerg-Augentrost
Euphrasia minima

Bam, ↑↓ Hammerspitze August 2012 (alle Individuen 4-5 cm hoch)

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
Gattung: Augentrost (Euphrasia)
Art: Zwerg-Augentrost
Wissenschaftlicher Name
Euphrasia minima  JACQ. EX DC.
Merkmale
Icon_einjaehrig    VII-IX    2-15 cm   
Stängel aufrecht, unverzweigt, bei größeren Individuen verzweigt;
Blätter bis 15 mm lang, 1-4 grannenlose Zähne;
Blüten einzel in den oberen Blattachseln, Krone weiß oder gelb, dunkle Schlundadern, gelbes Saftmal; Oberlippe hochgeklappt, lila bis bräunlich-violett.
Standort
Die Art bevorzugt kalkarme Böden, Magerrasen  und Zwergstrauchheiden zwischen 1.200 bis 3.300 m. Sie ist Charakterart der Krummseggenrasen (Curvuletum)
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -+/-+
Wissenswert
Diese Art gehörte zu den wenigen einjährigen Pflanzen der Alpenflora. Sämtliche Energie wird in die Fortpflanzungsorgane geleitet, um den Keimpflanzen einen guten Start zu ermöglichen. So wird ein hoher Anteil der Stickstoffproduktion der Mutterpflanze in die Samen geleitet, die schon im Herbst keimfähig sind und unter dem Schnee überwintern.
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Zwerg-Augentrost bei Wikipedia
Icon_Link_extern Euphrasia minima bei infoflora.ch