Geflecktes Johanniskraut 
Hypericum maculatum

Bam, ↑ Kanzewand, ↓ Nähe Bühlalpe – beide Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Johanniskrautgewächse (Hypericaceae)
Gattung: Johanniskräuter (Hypericum)
Art: Geflecktes Johanniskraut
Wissenschaftlicher Name
Hypericum maculatum  CRANTZ
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-VIII    25-60 cm   
Stängel hohl, vierkantig, verzweigt;
Laubblätter breit,oval, nur mit wenigen durchscheinenden Drüsen besetzt;
Blüten zwittrig, radiärsymmetrisch, Kelchblätter eiförmig bis rundlich, Kronblätter 5, goldgelb, schwarz gepunktet, Staubblätter auffällig, bis zu 100 büschelig gruppiert.
Standort
Die Art bevorzugt eher feuchte Böden, kalkarme Magerwiesen und -weiden, Hochstaudenfluren und Waldsäume und -lichtungen. Man findet sie von der Tiefebene bis in Höhenlagen von 2600 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -/-
Wissenswert
Icon_Link_extern Was ist Johanniskraut? Arzneipflanze, Heilpflanze oder mehr?
Trivialnamen
 Kanten-Hartheu, Vierkantiges Johanniskraut
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Geflecktes Johanniskraut bei Wikipedia
Icon_Link_extern Hypericum maculatum bei infoflora.ch