Zottiger Klappertopf 
Rhinanthus alectorolophus

Bam, ↑↓ Heuberg Juni 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
Gattung: Klappertöpfe (Rhinanthus)
Art: Zottiger Klappertopf
Wissenschaftlicher Name
Rhinanthus alectorolophus (SCOP.) POLLICH
Merkmale
Icon_einjaehrig    VI-IX    10-80 cm
Stängel aufrecht, oben dicht behaart;
Laubblätter gegenständig, sitzend, lanzettlich bis eiförmig, scharf gesägt;
Blüten in endständiger Traube über dreieckigen, gleichmäßig gezähnten und zottig behaarten Tragblättern; Kelch gelblich-weiß, Außenseite dicht zottig behaart; Krone zitronengelb, helmförmig gebogene Oberlippe mit zwei kleinen violetten Zähnen, Unterlippe 3-zipfelig.
Standort
Die Art wächst in Tal- und Gebirgs-Wiesen, auf Magerrasen, in Getreidefeldern und mäßig frischen Fettwiesen, sie gedeiht am besten auf frischen, nährstoffreichen und eher kalkhaltigen Böden. Man findet sie bis in Höhenlagen von 2300 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -/-
Trivialnamen
Behaarter Klappertopf
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Zottiger Klappertopf bei Wikipedia
Icon_Link_extern Rhinanthus alectorolophus bei infoflora.ch