Wollkopf-Kratzdistel 
Cirsium eriophorum

Bam, ↑↓ Küren Juli 2007

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütengewächse (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Tribus: Cynareae
Gattung: Kratzdisteln (Cirsium)
Art: Wollkopf-Kratzdistel
Wissenschaftlicher Name
Cirsium eriophorum  (L.) SCOP.
Merkmale
Icon_zweijaehrig¹    VII-IX    50-150 cm   
Stängel kräftig, verzweigt, dicht behaart;
Laubblätter steif, meist fiederschnittig, kräftige Stacheln, Blattränder umgerollt, Blattunterseite weißfilzig;
Blütenstand körbchenförmig, ∅ 4-7 cm, Röhrenblüten purpurfarben; Hülle kugelig, dicht behaart.
¹) Icon_Link_extern hapaxanthe Pflanze
Standort
Die Art gedeiht am besten über Kalk ist aber auch auf sauren Böden anzutreffen. Typische Standorte sind Wegränder, sonnige und steinige Böden, Weiden und Kahlschläge. Man findet sie von der Tallage bis in Höhenlagen von 2300 m.
Gefährdung
RLVlbg: 1/+ | D: -/- | CH: -+/–
Trivialnamen
Wollköpfige Kratzdistel, Mönchskrone
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Wollkopf-Kratzdistel bei Wikipedia
Icon_Link_extern Cirsium eriophorum bei infoflora.ch
Icon_Link_extern Cirsium eriophorum bei floraweb.de