Kahler Alpendost
Adenostyles glabra

Bam, Gehrenspitze Juli 2007

Bam, Gehrenspitze Juli 2008

Icon_Pfeil_links3     Icon_Pfeil_rechts3

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütengewächse (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Senecioneae
Gattung: Alpendost (Adenostyles)
Art: Kahler Alpendost
Wissenschaftlicher Name
Adenostyles glabra  (MILL.) DC.
Syn. Adenostyles alpina (L.) BLUFF & FINGERH.
Merkmale
Icon_Jupiter_ausdauernd    VI-IX    30-80 cm    
Laubblätter herz- bis nierenförmig, Spreite bis 30 cm, unterseits nur auf den Nerven behaart, kein abwischbarer Filz; Blätter regelmäßig gezähnt, alle Stängelblätter gestielt;
Blüten rosa bis lila, in Körbchen zusammengefasst, meist nur 3 Röhrenblüten und 3 Hüllblätter; Körbchen  zu doldig-rispigem Gesamtblütenstand vereinigt.
Standort
Der Kahle Alpendost kommt auf stickstoffreichen, basenreichen Böden in Bergwäldern, in Hochstaudenfluren und an Bachufern vor. Er findet sich im Alpenvorland und in den Alpen in Höhenlagen zwischen 1200 und 2000 m.
Gefährdung
RLVlbg: -/- | D: -/- | CH: -/-
Trivialnamen
Grüner Alpendost
Quellenangabe und Links
Textquelle: Icon_Link_extern Kahler Alpendost bei Wikipedia
Icon_Link_extern Adenostyles glabra bei infoflora.ch